Absturzsicherung – Schneelast Räumung auf Dach

Datum: 8. Februar 2021 um 11:31
Alarmierungsart: Meldeempfänger, PowerAlarm
Dauer: 9 Stunden 29 Minuten
Einsatzort: Eimbeckhausen
Einsatzleiter: S. Alles
Mannschaftsstärke: 1-2


Einsatzbericht:

Bereits seit fünf Stunden befinden sich etwa 30 ehrenamtliche Einsatzkräfte der Feuerwehr Eimbeckhausen und der Fachgruppe Absturzsicherung bei der Fa. Wilkhahn Büromöbel im Einsatz. Durch den starken Schneefall drohte bei einem Hallendach die zulässige Dachlast überschritten zu werden. Nach Rücksprache mit dem Fachberater THW des Ortsverbands Hameln und einem Baufachberater des THW OV Springe konnten einige Einsatzkräfte der Feuerwehr das Dach betreten. Mit Schneeschiebern und großem Abstand zur Lastverteilung sind die Einsatzkräfte, im Randbereich mit speziellen Seilen und Gurtsystemen gegen Absturz gesichert, dabei den Schnee mit Schneeschiebern von dem etwa 30 x 100 Meter großem Dach zu räumen. Zur Absicherung der Einsatzkräfte steht auch ein Rettungswagen der DRK-Bereitschaft Bad Münder bereit. Während des Einsatzes wurden die Freiwilligen durch die Fa. Wilkhahn mit Getränken sowie Würstchen und Brötchen versorgt.