Leistungsvergleiche

Zusammenfassung

Wann: 06. Juni 2020
Wo: Kösterbrink 1, 31848 Bad Münder
Startzeiten folgen nach Anmeldung
Startgeld: 15 €
Anmeldeschluss 31. März 2020
Anmeldung via wettkaempfe@feuerwehr-hamelspringe.de

Einladung

Liebe Kameradinnen und Kameraden,

am Samstag, den 06. Juni 2020 veranstalten wir, die Feuerwehr Hamelspringe, Leistungsvergleiche für alle interessierten Wehren am Feuerwehrgerätehaus in Hamelspringe. Die genaue Adresse lautet Kösterbrink 1, 31848 Bad Münder.

Dabei treten alle teilnehmenden Wehren in den Modulen Maschinistenprüfung, Löschangriff und Kuppeln gegeneinander an. Zusätzlich und außerhalb der Wertung wird es zudem das Modul Atemschutz geben. Für die Ortswehren aus dem Stadtgebiet Bad Münder besteht die Möglichkeit das die Leistungsvergleiche als Stadtwettkämpfe gewertet werden.

Das Startgeld beträgt 15 Euro und muss am 06. Juni vor Startbeginn bezahlt werden.
Die Anmeldung kann bis zum 31. März 2020 per E-Mail an wettkaempfe@feuerwehr-hamelspringe.de erfolgen. Die genauen Startzeiten geben wir nach Anmeldeschluss bekannt. Die Siegerehrung erfolgt im Anschluss an die Leistungsvergleiche.

Für das leibliche Wohl ist während der gesamten Veranstaltung mit Speisen und Getränken gesorgt.

Die Bestimmungen für die Leistungsvergleiche und alle weiteren Details zum Ablauf sind auf dieser Seite zusammengefasst und werden nach Anmeldeschluss erneut an alle Teilnehmer versendet.

Diese Einladung darf gerne geteilt und verbreitet werden. PDF-Download

Hinweise

Die Wettkampfbedingungen können unter folgendem Link heruntergeladen werden: DOWNLOAD

Die Anmeldung findet zuerst am Kösterbrink statt. Anschließend erfolgt die Anfahrt für das Modul A (Maschinistenprüfung) über die Adresse „Klosterweg 2, 31848 Bad Münder“. Von dort kann direkt über den Hof weiter zum Kösterbrink gefahren werden. Der Löschangriff (Modul B) findet auf dem Kösterbrink statt. Anschließend können die Fahrzeuge im weiteren Verlauf der Straße abgestellt werden (Parkplätze sind ausgeschildert). Die Module C und D (Kuppeln und Atemschutz) finden auf dem Sportplatz am Gerätehaus statt.
Für die Module A und B sind die eigenen Fahrzeuge und Materialien zu verwenden. Die Saugleitungen für Modul C werden gestellt. Für das (optionale) Modul D müssen Atemanschlüsse (Masken), Lungenautomaten, Geräte und Behälter sowie die zugelassene PSA für Brandbekämpfung selbständig mitgebracht werden. Die weitere Ausrüstung wird gestellt.